Partizipative Taxifahrten

• 08​ – 29​ 06​ 2019 •
Cologne, What is Your Mother’s Maiden Name? NOORDKAAP TAXI


Mit MAX DOVEY in Zusammenarbeit mit Emma Bieck, Johannes Hoffmann, Bessie Normand, Argia Helen Wehner (Junge Akademie)

SA 8 6 2019 / 20:00 & 21:00
SA 15 + 22 + 29 6 2019 / 13:00 – 17:00
Ort: Quer durch Köln
Eintritt frei
Anmeldung unter NOORDKAAP TAXI


Max Dovey untersucht politische Narrative, die aus Technologie und digitaler Kultur entstehen, und verkörpert sie in Live-Performances. In seinem neuen ortsspezifischen Projekt zeigt Dovey seine Forschungsarbeiten zu neuartigen Data-Science-Methoden, die Sprache und psychologische Analyse für die Profilierung kombinieren. Individuelle Online-Kommunikationsdaten aus Social Media, E-Mails und Blogs werden zusammengefasst und analysiert, um psychologische Profile zu erstellen. Das Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica, das inzwischen Insolvenz anmelden musste, unterstützte sowohl Donald Trump in den USA als auch die Pro-Brexit-Bewegung in Großbritannien bei ihren Kampagnen und verkaufte solche psychometrische Analysen als zielgruppenorientierte demografische Daten. Max Dovey verwandelt das psychometrische Persönlichkeitsmodell in einen Navigationskompass für die Stadt Köln.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen der Jungen Akademie untersuchte er die Möglichkeiten, psychologische Daten zu extrahieren, um Köln in einer immersiven Taxifahrt zu erkunden. Das Team kartierte verschiedene Stadtteile über ein System von emotionalen Kategorien und Persönlichkeitstypen. Im psychometrischen Taxi kannst Du mit diesem System interagieren, das Auto navigieren und die psychologische Karte von Köln erkunden, die durch Interviews, Umfragen, Beobachtung und andere Methoden der Datenerhebung erstellt wurde.


Max Dovey arbeitet mit Menschen und Technologien zusammen, erschafft modellbasierte Interaktionen und Erfahrungen, betrachtet kritisch neue Technologien und untersucht die Politik der vernetzten Gesellschaft. So ist beispielsweise A Hipster Bar (2015) eine Popup-Bar, die mit Hilfe der Bilderkennung nur Personen zulässt, die von einem maßgeschneiderten Algorithmus als Hipster erkannt werden; Respiratory Mining (2017) ist ein Werk, in dem der Akt des Atmens in eine Krypto-Währung umgewandelt wird.
Dovey erhielt einen Master-Abschluss in Mediendesign & Kommunikation an der Piet Zwart Academy Rotterdam und arbeitete unter anderem mit V2_ und The Patching Zone in Rotterdam. Er zeigte seine Arbeiten an der Ars Electronica und The Lowry in Manchester (Humans Being Digital). Er lehrte am niederländischen Sandberg Institute sowie an der St. Joost Academy Breda und ist assoziierter Forscher am Institute of Network Cultures und am Agorama London. Er schreibt für Open Democracy, Imperica & Furtherfield.

Cologne, What is Your Mother’s Maiden Name? entsteht in Zusammenarbeit mit Teilnehmer*innen der Jungen Akademie.

Unterstützt durch die Botschaft des Königreichs der Niederlande, Creative Industries Fund NL und die TÜV Rheinland Stiftung