Performance

• 03​ – 04​ 07​ 2019 •
Ein gutes Beispiel für ein schlechtes Beispiel ALTE FEUERWACHE


Mit INGA KRÜGER

MI 3 7 / 19:00
DO 4 7 19:00

Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln
In deutscher Sprache
Eintritt frei


Das Dach des Steigerturms der alten Feuerwache wird in den 1990er Jahren für den Dreh einer der ersten deutschen Seifenopern Unter uns als Filmset gebraucht. In der Seifenoper, die in Köln Ehrenfeld spielt, gehört der Pool zur Dach-WG und kann durch das Durchsteigen eines Fensters erreicht werden – ein Wurmloch.

E., eine der Geschichtsbewahrerinnen der alten Feuerwache, wusste davon und landete wegen ihrer Unterstützung auf einem Boot auf dem Rhein. Für die Operation wurde der Pool grell ausgeleuchtet und mit allerhand ‚Technik’ ausgestattet, um einen ganzen Tag und eine ganze Nacht zeitlos zu arbeiten.

Das Licht erleuchtet die Agneskirche.
Das Gemäuer ist hoch, es fühlt sich an wie auf einer Terrasse zu stehen. Die Sonne brennt wie Scheinwerfer.
Ich sehe den Hof und ich sehe die Kohlfelder, ich sehe Tütchen durch Mauerschlitze, ich sehe runde Ecken. Ich sehe die Maske, ich spreche vom Band <<muschatschos>>
Der Sendemast vibriert, ich und 5000-40000 Bienen übersetzen - H-E-R~Z~S-P-R-E-C-H-S-T~U~N~D~E M-I-T-T-W~O-C-H Z-U-K-U~N~F~T-S-T-A-G D-O-N-N-E-R-S~T~A~G.

Die Performance Ein gutes Beispiel für ein schlechtes Beispiel wird an zwei aufeinanderfolgenden Abenden im Juli im Pool des Steigerturms der Alten Feuerwache aufgeführt. Sie erzählt ausgehend von der gescripteten Realität die wahren Geschichten einer erfundenen Oper der alten Feuerwache. Der 129-jährige Turm als Übersichtspunkt, als Wahrzeichen, als Sendemast, als Kulisse, ist ein Ort, an dem sich Zeit- und Blickrichtungen, das Senden, Empfangen und Aufzeichnen bündeln und trocken lagern.

Dieser Text wurde aus sicherheitstechnischen Gründen umcodiert