Filmvorführung und Gespräch

• 23​ 11​ 2016 •
Sam Hopkins & John Kamicha The Bike Gang

19:00

The Bike Gang, HD-Video, 30′, 2016, Swahili und Englisch mit englischen UT

Ort: ACADEMYSPACE, Herwarthstraße 3, 50672 Köln
Freier Eintritt
Anschließende Diskussion in englischer Sprache

Gemeinsame Veranstaltung mit CAT Cologne

In den letzten Jahren schritt die Gentrifizierung in Nairobi stark voran. Die ehemaligen Industrieslums der Stadt sind infolge des anhaltenden Booms zu Finanzdistrikten geworden. Zeitgleich entwickelte sich eine Fahrrad-Subkultur, deren offene Mitgliedschaft und geografische Mobilität der in Kenia sonst so wichtigen festen Zuschreibung ethnischer Identität zuwiderlaufen. Die Fahrradszene ermöglicht auch die Teilhabe am Markenerlebnis des globalen Kapitalismus, der in Subkulturen allerdings nichts anderes sieht als eine weitere Quelle des Profits. In The Bike Gang beleuchten Sam Hopkins und John Kamicha diese Szene mit den Strategien des kollektiven und kollaborativen Filmemachens. Entstanden ist ein eingehendes Porträt einer kleinen Gruppe junger Männer, darunter viele Künstler, für die Radfahren nichts mit Gesundheit oder bloßem Fortbewegen zu tun hat. Ihnen geht es vor allem darum, dazuzugehören, zu essen, zu trinken und Drogen zu konsumieren. Die Tendenz zum Extremen zeigt sich auch in der Praxis des „hanging“: Radfahren im Windschatten von Lkw. Im Anschluss an die Vorführung trifft Sam Hopkins im Gespräch auf den Forscher und Aktivisten NEIL CUMMINGS.

Sam Hopkins ist ein bildender Künstler aus Nairobi. Er hat an zahlreichen lokalen und internationalen Ausstellungen teilgenommen und ist zurzeit Doktorand an der University of the Arts London. John Kamicha ist ein in Nairobi lebender und arbeitender Künstler. Seine Werke waren in zahlreichen Ausstellungen in Nairobi, den Niederlanden und den USA zu sehen.