News

Neue Mitglieder

Wir freuen uns, unsere neuen Akademiemitglieder Nanna Heidenreich, Max Jorge Hinderer Cruz, Mi You und Percy Zvomuya in Köln begrüßen zu können.

NANNA HEIDENREICH ist seit 2016 Professorin für Digital Narratives - Theory an der ifs Internationale Filmschule Köln. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Migration, Flucht und Einwanderung an der Schnittstelle von Politik, Kino und Kunst. Von 2009 bis 2017 war sie Ko-Kuratorin des Programms Forum Expanded bei der Berlinale, von 2015 bis 2017 war sie für das Haus der Kulturen der Welt (HKW) im Themenbereich Migration, Flucht und Einwanderung kuratorisch und beratend tätig.

MAX JORGE HINDERER CRUZ war bereits von September bis November als Fellow zu Gast in der Akademie der Künste der Welt. Er arbeitet als Kulturkritiker, Herausgeber und Kurator in Sao Paulo und ist Autor des 2013 erschienen Buches "Helio Oiticica and Neville Press: Blockexperiments in Cosmococ-programm in progress". Seine Themenschwerpunkte liegen im Bereich Kolonialgeschichte, Kapitalismus, politische Ökonomie und zeitgenössische Kunst.

MI YOU ist Kuratorin, Künstlerin und künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthochschule für Medien Köln. In ihren Forschungsprojekten beschäftigt sie sich vorrangig mit der Neuen Seidenstraße als Figuration für dezentralisierte, nomadische anti-nationalistische Symbolik. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Wissenschaftsforschung, performance philosophy und Philosophie der Immanenz im Kontext von westlicher und neo-konfuzianischer Tradition.

PERCY ZVOMUYA ist ein in Harare lebender Autor, Journalist, Kritiker und Fußballfan. Er ist Mitbegründer des Con Magazine und war bis 2013 beim Mail & Guardian, South Africa beschäftigt. Er schreibt unter anderem für Al Jazeera International, Jacobin Magazine, Sunday Times South Afrika und Moto Zimbabwe. Ab sofort gibt es auf unserer Website eine Sektion, in der die ehemaligen Mitglieder der Akademie der Künste der Welt aufgeführt werden. Die Mitgliedschaft ist auf einen Zeitraum von fünf Jahren angelegt und läuft automatisch aus, kann aber auf Wunsch verlängert werden.

Weitere Informationen zu allen Mitgliedern der Akademie der Künste der Welt gibt es hier.