News

„Stealing from the West“: PLURIVERSALE VII startet

Die siebte PLURIVERSALE startet am 20.9.2017 um 19 Uhr mit der Eröffnung der Gruppenausstellung „Stealing from the West“ im ACADEMYSPACE. Wie auch die ganze Veranstaltungsreihe befasst sich die Ausstellung mit Strategien kultureller Gegenaneignung: einem Werkzeug kulturellen Widerstands unterprivilegierter Menschen im postkolonialen Afrika, im Europa der Migranten und in der ehemals sozialistischen Welt. Am Eröffnungsabend präsentieren außerdem Ines Doujak und John Barker ab 20 Uhr ihre Performance „Class Hatred, Only Joking“. Die feierliche PLURIVERSALE-Eröffnung findet dann am 29.9. ab 18:30 Uhr im Stadtgarten und im Studio 672 im Rahmen eines mehrteiligen Events statt. Dazu gehören ein Gespräch zwischen der Aktivistin Clara Balaguer und dem Medientheoretiker Florian Cramer zum Thema „Die Moral der Kopie: Die ethische Komplexität der Aneignung“ (ab 18:30), das surreale Fashion-Konzert „Chombotrope“ des afrikanisch-europäischen Jitta Collective um Stephanie Thiersch und Kefa Oiro (ab 21:00), sowie das B2B DJ-Set „Tropic High Winds Party“ der DJs Elephant Power und Nkisi (ab 23:00). Hierzu laden wir Sie ebenso wie zu allen anderen Veranstaltungen der Reihe sehr herzlich ein! Die PLURIVERSALE VII endet am 10.12.2017.