News

Minijob im Bereich Website-Monitoring


Mitte März bis Ende Juli 2019 (mit Option auf Verlängerung)

10h pro Woche

Homeoffice und eigene Einteilung der Arbeitszeiten in Absprache möglich.



Für die Programmachse found:erased:palimpsest initiiert die Akademie der Künste der Welt im Frühjahr 2019 ein partizipatives digitales Archivprojekt, das im Kontext zeitgenössischer Erinnerungspraktiken steht. Damit möchte die Akademie einen Prototyp für künstlerisches Archivieren und Online-Aktivismus schaffen, der gleichzeitig als kulturelles Gedächtnis für Köln und NRW angelegt ist. Das Open-Access-Portal geht mit Eröffnung des gesamten Memory Station-Projektes im April 2019 online und steht ab dann zum Upload für persönliche und öffentliche Audio- und Videodateien sowie Dokumente aller Art, Form und Sprache bereit.

Für die Betreuung dieser Archiv-Plattform memorystations.online sucht die Akademie eine*n Mitarbeiter*in auf Minijob-Basis.

Aufgaben:

- Monitoring & Freischaltung der uploads auf memorystation.online
- Umwandlung und Upload analoger Einreichungen
- Fehlerindikation gemeinsam mit dem Webteam

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten:

- Vorkenntnisse mit Content Management Systemen (CMS)
- technisches Wissen verschiedener Sound/Video und Medienformate und deren websicheren Umwandlung
- Grundkenntnisse von Datenumwandlung
- Interesse und sicherer Umgang mit Sprache (en/dt)
- Selbstständiges und engagiertes Arbeiten (Homeoffice und eigene Einteilung der Arbeitszeiten in Absprache möglich.)
- Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt
- Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgaben- und Themengebiete einzuarbeiten
- Interesse an den Themen und Inhalten der Akademie der Künste der Welt


Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen!
Senden Sie diese bitte nur per E-Mail an napp@academycologne.org
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne ebenfalls an die angegebene E-Mail-Adresse.


Bewerbungsende: 17. Februar 2019